Über mich

Schon als Kind und Jugendliche war meine große Leidenschaft die Bewegung. Auch mein Interesse an anderen Kulturen und Philosophien war schon immer sehr groß.

So führte mich mein Weg nach dem Abitur von einer Ausbildung zur staatlich geprüften Gymnastiklehrerin und Rückenschullehrerin weiter über das Sportstudium zum Yoga. Sehr schnell merkte ich, dass eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit dem Menschen eine große Bereicherung für alle Bereiche des Lebens ist.

Immer mehr brachte ich das Yoga in Verbindung zu meinen eigenen Gymnastik- und Rückenschulkursen. So machte ich im Jahr 2000 die TriLoChi-Ausbildung bei Lucia Schmidt. Dies war für mich der Einstieg in ein ganzheitliches Unterrichten und ließ sich gut in meine bestehenden Kurse integrieren. Da ich selbst schon vor dieser Ausbildung Iyengar Yoga bei einer privaten Yoga Lehrerin übte, machte ich mich nun auf die Suche nach fließenden Yoga Richtungen.

Mein Weg führte mich durch die verschiedensten Stilrichtungen wie Vinyasa Yoga, Ashtanga Yoga, Woyo und Jivamukti Yoga. 2003 machte ich die Prüfung zur Woyo Lehrerin und danach den Abschluss zur ärztlich geprüften Woyo Lehrerin. Da mir bewusst war, dass eine achtsame Lebensweise, Yoga und unsere tagtägliche Ernährung nicht voneinander zu trennen sind, ergänzte ich meine Weiterentwicklung 2005 durch die Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin mit homöopathischer Ausrichtung an der Homöopathie-Schule Gauting.

2007 folgte dann die IHK Yogalehrer-Prüfung, 2009 die Ausbildung zur Spiraldynamikfachkraft und im Anschluss die Yogalehrer-Ausbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie. 2016 absolvierte ich zudem eine Ausbildung zur Atemkursleiterin. So entwickelte sich mein Weg zum Yoga über die verschiedensten Aus- und Weiterbildungen ganzheitlich ergänzend stetig weiter.

Im Laufe der Jahre nahm jedoch nicht nur die Bewegung, sondern auch die Philosophie immer mehr Einzug in mein Denken und Handeln. Über die intensive Auseinandersetzung mit den verschiedenen Yoga Stilrichtungen und philosophischen Interpretationen habe ich eine große Offenheit im Yoga und in meinen Leben entwickelt, die ich auf keinen Fall mehr missen möchte.

Es mir ein großes Anliegen, die Menschen mit all ihrer Individualität auf die für sie geeignete Weise zu unterstützen und zu begleiten.

Dieses Anliegen möchte ich in meinen Stunden-, Seminar- und Reiseangeboten sowie meiner Tätigkeit als Dozentin an der Sebastian-Kneipp-Akademie umsetzen.

Ich freue mich auf Sie!

Karo Baller